Das Harmonium „Oranetto“ der Firma M. Hörügel von 1929 ist zurück!

Nach mehreren Monaten mit vielen Arbeitsstunden ist das Harmonium „Oranetto“ der Firma M. Hörügel in Leipzig aus dem Jahre 1929 restauriert.
Achim Schneider hat das 90 Jahre alte Instrument wiederbelebt. Es ist nun wieder vollständig spielfähig und damit ein Prunkstück der Sammlung des Heimatvereins Sandweier.
Es stand früher in der Grundschule in Sandweier und viele ehemaligen Schülerrinnen und Schüler kannten diese Harmonium. Durch Zufall konnte es vor der Totalzerstörung gerettet werden.

Das Harmonium vor der Restaurierung

Erstmalig werden wird es beim Hock des Heimatvereins Sandweier am
8. September 2019 präsentiert und dann auch in Zukunft bei Veranstaltungen eingesetzt.

Harmonium nach der Restaurierung

Eine kleine Bilderstrecke der einzelnen Restaurierungsschritte wird der Heimatverein Sandweier demnächst auf der Homepage des Heimatvereins Sandweier unter www.heimatverein.sandweier.de zeigen.
Trotz vieler Arbeitsstunden, die Achim Schneider in Form einer Spende geleistet hat, war die Wiederherstellung mit beträchtlichen Kosten verbunden.

Der Heimatverein Sandweier wird alle Einnahmen des laufenden Jahres für die Restaurierung aufwenden müssen. Daher nimmt der Heimatverein Sandweier gerne Spenden unter:
DE89 6629 0000 0075 3080 00 mit dem Vermerk „Harmonium“

für den Erhalt des Harmoniums entgegen.