Heimatmuseum Sandweier

An der Wendelgasse
Römerstr. 24
76532 Baden-Baden

Heimatmuseum Sandweier


Für die Freunde des Kartenspiels:

 Der nächste CEGO-Abend findet am                2020 statt
Fällt bis auf weiteres aus! 
Den nächsten Termin für den Cego-Abend finden sie hier unter:
 heimatverein.sandweier.de
 b
 Cego-Abende ab 18 Uhr 30,  finden an jeden Mittwoch in der Cego-Stube des Heimatmuseums statt. Gäste und neue Mitspieler (nicht nur Mitglieder des Heimatvereins) sind herzlich willkommen bei diesem alten Kartenspiel.

Die Handarbeitsgruppe

Wegen des Corona-Virus fallen bis auf weiteres aus

Immer Mittwochs von 14 Uhr 30 bis 17 Uhr trifft sich der Handarbeits- und Bastelkreis im Heimatmuseum. Unter der Leitung von Ute Seifermann. Vorinformationen unter der Tel.: 07221/60090.
(Kein Treffen bei Temperaturen über 30 Grad)

Handarbeitskreis Sandweier am Heimatmuseum 2014
– Gemeinsam macht es mehr Spaß –

 Museumsführungen:

Wegen des Corona-Virus müssen alle offene Sonntag ausfallen !

Weitere Museumsführungen:

Museumsführungen auf Anfrage beim Vorsitzenden Florian Gantner Tel: 07221/ 802545 ,  oder einem anderen Vorstandsmitglied möglich


Veranstaltungen im Jahr 2020

Termin-Planung für 2020

Alle weiteren Veranstaltungen fallen  durch den Corona-Virus aus.

Freuen sie sich auf die Veranstaltungen des Heimatvereins Sandweier im Jahre 2021

Jede Woche Mittwochs um 14 Uhr 30 bis 17 Uhr der Handarbeitskreis trifft sich am Heimatmuseum. Fallen bis auf weiteres aus

und natürlich die CEGO-Spieler treffen sich auch weiterhin immer Mittwochs um 18  Uhr 30 bis 21 Uhr 30. Fallen bis auf weiteres aus

Wir freuen uns auf ihren Besuch
Weitere Informationen bei dem
Vorsitzenden des Heimatvereins Sandweier e.V. Florian Gantner
Machen Sie mit, beim Heimatverein Sandweier – Mitgliedsbeitrag nur 12,50 Euro im Jahr
„Wer seine Heimat liebt, der sollte die Wurzeln kennen“

Kräutergarten beim Heimatmuseum

Bei unserem Heimatmuseum in Sandweier finden sie auch einen Kräutergarten. Er wurde mit viel Liebe angelegt.
Helfer die uns unterstützen möchten, können mit Rücksprache gerne mitmachen.


Vorankündigung

Der Heimatverein Sandweier wollte anläßlich seines Hockfestes
das neue Buch „Sôndwiermer Dorfgeschichten“ vorstellen.

Die Buchvorstellung wird auf einen anderen Termin verschoben

Das 3. Buch von Roland Schäfer und Theo Müller mit unterhaltenden
Geschichten, volkstümlichen Anekdoten, Gedichten und Lieder.
Vorbestellung bei Theo Müller. Preis 12,80€

Die beiden Autoren Roland Schäfer, Jahrgang 1936, und Theo Müller, Jahrgang 1947, haben in dieser dritten Ausgabe der Sôndwiermer Dorfgeschichten mit viel Engagement und Herzblut wieder berührende, spannende, kuriose und liebenswerte Momente eingefangen, die – so meinen sie – auch die Leser wieder begeistern werden.
Mit ihren Geschichten, Anekdoten, alten Liedern und Witzen wollen sie ,,Ihnen“ Sandweier näherbringen, Sie zu einem Teil ihres Ortes werden lassen, Sie fühlen lassen, was Heimat bedeutet.
Roland Schäfer gibt ein wenig von seiner eigenen Geschichte preis und lässt den Leser in einigen Erzählungen an seinen Erlebnissen unmittelbar teilhaben. Aber auch weitere Bürger unserer Gemeinde erzählen Begebenheiten anhand ihrer persönlichen Erinnerungen.

Erinnern Sie sich noch an Namen von seltenen Originalen, die hier gelebt und diesen Ort bereichert haben? Die Rede dabei ist vom „Pflügerfon“, vom „Schnieder“, vom „Krafte Peter“, vom „Pôpoop“ und seiner Schlossmadômm, vom „Eigel“ und vom „Fräulein Ullrich“ und von vielen Personen mehr.

Kommen Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit an die sich so mancher vielleicht noch erinnert

————————————

Kalender für 2021 aus Sandweier

Demnächst hier:
——————————————————————

Unser zweites Buch „Sôndwiermer Dorfgeschichten“ .
Nur noch wenige Exemplare vorhanden.

Dorfgeschichten 1 Titelseite-1

Dôo gugge´ner, mir henn noch Dickriebe g’nug“ – – Sôndwiermer Dorfgeschichten

Buchrückseite1

Zu erhalten für 12,80€  bei Theo Müller, Tel.: 07221/ 60178 oder Florian Gantner. Kappesmattweg 6. Tel.: 07221/ 802545.

————————————————————————————-

Heimatbuch Sandweier

Haben Sie schon das Heimatbuch II „Sandweier, Ein Hardtdorf mit Tradition und Zukunft“ ?
Noch haben wir ein paar Exemplare für Sie in unserem Bestand. Kaufen sie für sich, für die Familie, für die Kinder und Enkel oder als Geschenk für Freunde und Bekannte. 303 Seiten.
Nein?, dann können Sie es erwerben über den Heimatverein Sandweier an einem Mitwoch bei unserer CEGO-Abende im Heimatmuseum vorbei. Oder beim Vorsitzenden Florian Gantner, Kappesmattweg 6 zum Sonderpreis 15,00€
Mit Vorwort der Herausgeber und Autoren von Friedrich Gantner †, Karl Bruckner †, Dr. Kurt Hochstuhl.

„Ein Hardtdorf mit Tradition und Zukunft“


Weitere Broschüren des Heimatvereins:

Gedichte „aus dem Heimatmuseum Sandweier“ in vier Bänden
400 Jahre Jagdhaus in Sandweier 1602 – 2002
Eine Dokumentation von Rektor a.D. Karl Bruckner †
Die alten Glasmalerei-Fenster der Marienkapelle am Friedhof in Sandweier
Ebenfalls eine Dokumentation von Karl Bruckner †

—————————————————————-

Unsere bisherigen Kalender über Sandweier

Bisherige Kalender des Heimatvereins Sandweier


Buch des Heimatvereins: „Rund ums Backöfele“ = Ausverkauft

Buch Rund ums Backöfele Titelblatt

 Unser Heimatbuch aus Sandweier mit Erzählungen und Geschichten “Rund um´s Backöfele.
 

Ein Kurzinfo:
Sandweiers Ortsmitte verändert sich deutlich. Bis 1968 ein beschaulicher Flecken mit viel Handel und Handwerk, wurde in den Folgejahren ein Gebäude nach dem anderen im Areal “Backöfele” umgebaut oder abgerissen. Den Namen hat das Straßengeviert dem Umstand zu verdanken, dass einmal drei Bäckereien auf einmal dort beheimatet waren. Seit 2014 beginnt ein neues Kapitel mit dem Bau des CAP-Marktes zur Nahversorgung der Sandweierer Bevölkerung.
Der Heimatverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, an das alte Backöfele zu erinnern. Wie sahen die früheren Gebäude aus? Wer lebte und arbeitete dort? Wie sah das Leben vor 50 bis 100 Jahren aus?
Wir machen einen virtuellen Rundgang durch das Backöfele des 20.Jahrhunderts. Gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise in eine Vergangenheit, die noch gar nicht so lange her ist und erleben Sie dabei, dass manches heute kaum noch vorstellbar ist, anderes aber schon damals die Menschen genauso wie heute bewegt hat.

Wir Danken den Unterstützern und Spendern die uns die Veröffentlichung des Heimatbuches “Rund um das Backöfele” ermöglichten.

Stadtsparkasse Baden-Baden, Karosseriebau Pfaff, Haare Silvia, Blumen Mühlfeit, Stadt Baden-Baden, Walburgis Apotheke und weiteren privaten Spendern und Unterstützer.